Liebe Buchmesse-Freunde!

Meine Akkreditierung ist endlich da und ich habe mich sehr gefreut. Nachdem auf der Frankfurter Buchmesse im letzten Jahr nichts nach Plan gelaufen ist, weil alles sehr spontan erfolgt ist, wollte ich in diesem Jahr auf der Leipziger Buchmesse alles anders machen. Dementsprechend möchte ich euch auch gerne mitteilen, was ich bis jetzt geplant habe und welchen Autor ich gerne treffen möchte.

Eine Akkreditierung ist für mich unglaublich sinnvoll, auch wenn ich nur einen Tag vor Ort sein werde. Viele Services kann ich nun kostenlos nutzen und ich muss keinen Eintritt zahlen. Als ich in Frankfurt war, wurde ich vollkommen überwältigt von der Masse an Ständen und Büchern. Natürlich habe ich vorher erkundigt, was ich alles sehen möchte, doch ich habe lediglich eine Veranstaltung herausgesucht. In diesem Jahr habe ich mich ein bisschen genauer erkundigt:

11.30 bis 13.00: Signierstunde AchtNacht von Sebastian Fitzek (Halle 3, B209/210)
13.30: Lesung und Signierstunde Zerbrochen von Michael Tsokos (Halle 3, B209/210)
14.30: Lesung und Signierstunde Des Teufels Gebetbuch von Markus Heitz (Halle 3, B209/210)
11.30: Signierstunde Die Krone der Sterne von Kai Meyer (Halle 3, Stand der Hörspiel-Gemeinschaft)

 

 

Aus Erfahrung kann ich sagen, dass die Schlangen für das Signieren unglaublich lang sind und der Platz nicht unbedingt vorhanden ist, den man eigentlich bräuchte. Daher habe ich mir ein Buch, welches ich unbedingt signieren lassen möchte, bereits gestern gekauft, damit ich mich nicht zweimal anstellen muss. So kann ich einige Bücher bereits mitnehmen. Und zwar werden dass sein: Die Krone der Sterne von Kai Meyer, Die Zwerge von Markus Heitz und Noah von Sebastian Fitzek. Im letzten Jahr habe ich keine Bücher mitgenommen, obwohl ich das überlegt habe und vor Ort habe ich mich dann sehr geärgert. In Leipzig möchte ich auf alles vorbereitet sein. Auch meine Kamera möchte ich dieses Mal unbedingt viel nutzen, damit ich die ganzen Eindrücke einfangen kann. Natürlich darf etwas zu trinken nicht fehlen und ein paar kleine Snacks. Ich freue mich schon sehr auf die Leipziger Buchmesse und die ganzen wunderbaren Bücher, die ich entdecken werde. Außerdem hoffe ich, ein paar von euch ebenfalls zu treffen.

 

Wer von euch ist ebenfalls auf der Buchmesse anzutreffen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.